NATÜRLICHE HAARPFLEGE

Haarprobleme gibt es reichlich - von Kopfhautjucken bis Schuppenbildung – doch oftmals beruhen sie

schlichtweg auf Fehlern bei der Haarwäsche. Unser Haar besteht aus Hornsubstanz (Keratin) und ist im

Trockenzustand stabil und robust. Doch nach dem Waschen, zeigt es eine empfindliche Seite: Nasses

Haar quillt leicht auf, ist wesentlich empfindlicher, weniger stabil und kann leicht brechen. Damit ist es

leichter anfällig für Schäden durch Trockenrubbeln, aggressives Bürsten oder starke Föhnhitze.

 

SCHONENDES HAAREWASCHEN

 

HÄUFIGKEIT: 1-2 Haarewäschen pro Woche reichen bei schulterlangem Haar.

 

AUSKÄMMEN VOR DEM WASCHEN: reduziert Knoten im Haar und entfernt Stylingrückst.nde.

 

EINWIRKEN: Nach dem Einshampoonieren die Kopfhaut massieren und das Shampoo 2-3 min

einwirken lassen. So können Pflanzenwirkstoffe die Hautfunktionen anregen und Haar und Kopfhaut

sanft unterstützen.

 

SCHONEND WASCHEN: Mit lauwarmem Wasser und knetenden, sanften Bewegungen.

 

TROCKNEN: Gewaschenes und gut ausgespültes Haar am besten mit einem vorgewärmten Handtuch

sanft ausdrücken, nicht rubbeln. Nach Möglichkeit Haare lufttrocknen oder nur mit niedriger

Wärmestufe föhnen.

 

AUSKÄMMEN: Knoten im nassen Haar zuerst vorsichtig mit den Fingern entwirren. Das Haar mit

einem weichen Holzkamm mit möglichst großen Zinken vorsichtig auskämmen. Haarsträhnen dann von

unten nach oben entwirren. Auf Plastikkämme, aggressives Ausbürsten oder Auskämmen verzichten.

Die feinen Rillen von Plastikkämmen rauen das Haar auf und machen es anfälliger für Spliss und

Haarbruch

 

WIRKSAME HAARPFLEGE

 

KAMMHYGIENE: Zurückgebliebener Schmutz, Talg und Hautschüppchen sollte regelmäßig enetfernt

werden. Dafür alle 14 Tage Kamm und Bürste mit Shampoo einweichen und gründlich ausspülen.

 

ENERGIESCHUB: Sanfte Kopfhautmassage regt die Durchblutung und die Nährstoffversorgung der

Haarwurzeln an. Nach der Haarwäsche das SOAVO MOUNTAIN LAVENDER WATER* (Berglavendelwasser)

verwenden: als Kopfhauttonikum zur Harmonisierung der Talgabsonderung. Oder als mildes

Haarwasser zur Beruhigung der Kopfhaut. Dazu MOUNTAIN LAVENDER WATER* auf die Kopfhaut

auftragen/aufsprühen und sanft einmassieren.

 

INTENSIVKUR: Gegen sprödes, strapaziertes Haar, trockene Spitzen oder Spliss kann mit intensiver

Pflege vorgebeugt werden. SOAVO Moisture FACE OIL, auf der Basis von biologischem Marillen- und

Nachtkerzenöl*, ist ein multifunktionales, ausgleichendes Ölserum. Ideal für die Intensivpflege von Haar

und Kopfhaut oder eine Haarkur über Nacht:

Dazu Handtuch auf das Kopfkissen legen. Etwas Öl in die Spitzen einmassieren, über Nacht einwirken

lassen und die .lrückst.nde am nächsten Morgen mit Shampoo und lauwarmem Wasser gut

auswaschen

Suche