soavoskincare


Das Gute wächst oft ganz nah...

Alpine und regionale Pflanzen haben zentrale Bedeutung für SOAVO Naturkosmetik.


Wilde Schluchten, Höhen und Täler, sanfte Hügel, schroffe Felsen, weite Matten - die Lebensräume der Alpen zeichnen sich wie auch ihre Flora durch Vielfalt aus. Beherrscht wird der Alpenraum von dynamischen Prozessen, sei es harschen Wintern www.soavo-skincare.com oder tosenden Föhnstürmen. Eine Herausforderung für das Lebendige, ob Mensch, Tier oder Pflanze. Besondere Robustheit und Widerstandskraft, ja Lebenskraft ist gefordert. Kein Wunder, dass alpinen Pflanzen seit jeher besondere Kräfte zugeschrieben wurden.


„Wir haben die besten Ressourcen im alpinen Umfeld in Österreich, wir nützen sie und fördern damit auch das Bewusstsein, dass wir die heimische Qualität nicht hoch genug schätzen können. Unsere SOAVO Bio-Berglavendelkultur wächst im Herzen des steirischen Naturparks Mürzer Oberland. Rund um die Lavendelkultur und auch zwischen dem Berglavendel wachsen üppig verschiedenste Alpenkräuter, z.B. "Rossminze", Feldthymian, wilder Majoran (Dost) bis hin zu Baldrian, Johanniskraut, Frauenmantel, Wiesenschaumkraut, wilder Alpenmalve und noch viele andere mehr. Wenn man von solchen Naturschätzen umgeben ist, dann muss man auch auf sie zurückgreifen und ihnen den Stellenwert zuweisen, den sie verdienen!“
Erwin Krall, SOAVO Gründer


ALPENPFLANZEN. KRAFTPFLANZEN.


Berglavendel, Berglavendelwasser und ausgesuchte Alpenpflanzen sind das Herz der SOAVO Rezepturen. Eine wahre Kraftessenz der Alpen ist die Zirbelkiefer.


ZIRBELKIEFER


(Lavandula stoechas)
Pinus cembra
Die Zirbelkiefer ist die kraftvolle, unverwüstliche „Königin der Alpen“, eine immergrüne, äußerst frostharte Konifere, die auf hohem Fels im österreichischen Gebirge wächst und viele hundert Jahre alt werden kann. Sie ist robust, enorm widerstandkräftig und wird auch Zirbe oder Arve genannt. Ihre sturmzerzauste Gestalt zeigt oftmals knorrige und bizarr gedrehte Formen. Aus den Zapfen und Samen werden belebende Schnäpse und Liköre hergestellt. Ihr würziges ätherisches Öl duftet wie ein Waldspaziergang und vermittelt Stärkung, Energie und Klärung.


Einem Berge

Du, Berg, bist gut. Auf deinen Matten ruht
Das Auge gern und gern auf deinem Wald;
Du bist nicht hoch und stattlich von Gestalt,
Doch macht dein sanfter Reiz dem Träumer Mut.
Die Sonne liegt auf deiner breiten Brust
Den langen Tag; du gibst sie uns zurück;
Und über deinem gütevollen Glück
Entlässt das Herz die letzte böse Lust.“

Christian Morgenstern

×